Norbert's Homepage - 003/2021
      
    Auswahl Aktuell Aktuelles:
      

    Die aktuellen Satnews Nr. 003/2021, vom Donnerstag, den 21. Jamuar 2021, nach christlicher Zeitrechnung

    Autor: Norbert Schlammer





    Neuigkeiten:

    G-Sat 30, 83 Grad Ost:
    Im Indiasign GGN Teleport Paket auf dem Widebeam, auf 3,755 GHz, h, mit 13,330 und 7/8, startete unter Indiasign Test-1 in MPEG-4 QPSK, Pid's 208/308, eine offene Nationalvoice Infotafel. 13 der 14 TV-Kanäle senden unverschlüsselt, Indiasign Test2 in MPEG-4 QPSK mit einer Infotafel, codiert zeitweise in Conax.
    Auf 3,775 GHz, h, mit 11,250 und 5/6, in MPEG-4 DVB S-2 8PSK, gibt es mehrere Änderungen. Alle 16 TV-Kanäle kommen unverschlüsselt herein. Neu sind Manoranjan TV unter Indiasign Test, Sanskriti 24X7, Indiasign Test mit einer Infotafel, Enterr10 Movies unter Indiasign Test 1, Nepal 7 unter Indiasign Test2, Khusboo unter Indiasign Test3 und Kalinga TV unter Test 4, Pid's 204/304, 209/309, 211/311, bzw. 213/313 bis 216/316, ersetzten Indiasign Infopromos, bzw. National Voice.
    Shemaroo TV, Pid's 1891/1892, ersetzte im PMSL Digitalpaket auf 3,804 GHz, h, mit 28,500 und 5/6, in MPEG-4 DVB S-2 8PSK, Fun TV. Alle 39 TV-Kanäle senden unverschlüsselt.
    Auf 3,924 GHz, h, mit denselben Empfangsparametern, kommen z.Zt. 37 TV-Programme herein, 34 unverschlüsselt. Neu sind – offen – Dangal Kannada, Enterr10 Rangeela, Sutdio Yuva, Tv9 Bangla, TV9 Tamil, C7, IBC 24 und 9Gaxhan Test, sowie in Irdeto codiert – Gubbare, Pid's 451/452, 471/472 bis 521/522, bzw. 431/432. Sri Basava TV, Aaho Music und Sarthi – alle offen – haben den Transponder verlassen.
    Lotus News stellte den Sendebetrieb auf 3,957 GHz, h, mit 9,500 und 5/6, in MPEG-4 DVB S-2 8PSK, ein. Alle 14 TV-Programme senden unverschlüsselt.

    Apstar 7, 76,5 Grad Ost:
    Das GMA Pinoy Network Digitalpaket von den Philippinen, auf 3,856 GHz, v, mit 5,925 und 2/3, in MPEG-4 DVB S-2 8PSK, mit GMA Pinoy TV Asia-Pacific und DZBB Radio unter Track 2, GMA Life TV mit Barangay LS 97,1 unter Track 2, GMA Pinoy TV ME und GMA News TV International, Pid's 1360/1320 Track mit dem Audiopid 1322, 308/256 Track 2 mit dem Audiopid 257, Pid's 810/800, bzw. 410/400, ist wieder komplett in Powervision verschlüsselt.

    Intelsat 20, 68,5 Grad Ost:
    Das Hope Channel SD-Paket auf 4,068 GHz, v, änderte die Symbolrate und FEC. Es ist jetzt in MPEG-2 mit 2,500 und 2/3, aufgeschaltet. Es enthält den Hope Channel International, sowie Morning Star Radio, Voice of Hope und Marantha, Pid's 1560/1520, bzw. Audiopid's 1530, 1630, sowie 1730. Alle Programme kommen uncodiert herein. Der Hope Channel India wurde abgeschaltet.
    Im TV Today Digitalpaket auf 4,181 GHz, h, mit 16,294 und 3/4, in MPEG-4/HD QPSK, senden nur noch sieben TV-Programme, komplett in Irdeto verschlüsselt. Delhi Aaj TV, hat den Transponder verlassen.

    Intelsat 17, 66 Grad Ost:
    Im Indiasign Hyderabad Teleport HD Paket auf 3,875 GHz, h, mit 14,300 und 3/4, in MPEG-4 DVB S-2 8PSK, ersetzte Malai Marasu, Pid's 212/312, Indiasign Test 2 mit einem Indiasign Infopromo. Dort, wo bisher AP 24X7 zu sehen war, startete mit den Pid's 217/317, unter Indiasign Test 2, eine Indiasign Infotafel. Alle 21 TV-Kanäle kommen unverschlüsselt herein.
    Auf 3,893 GHz, h, mit 13,840 und 5/6, in MPEG-4 DVB S-2 8PSK, ersetzten AP 24X7 und 1SPORTS, Pid's 220/320, bzw. 221/321, Malai Marasu und Indiasign Test 7 mit einer Infotafel. Alle 21 TV-Kanäle sind z.Zt. uncodiert zu empfangen.
    Das Indo Teleport Digitalpaket auf 3,931 GHz, h, mit 18,330 und 2/3, in MPEG-4 DVB S-2 8PSK, enthält z.Zt. 11 TV-Kanäle, alle offen. Neu Enterr10 India, Pid's 3122/3123.
    Im Star TV Digitalpaket auf 4,022 GHz, h, mit 14,400 und 2/3, in MPEG-4 DVB S-2 8PSK, senden z.Zt. 11 TV-Programme, neun unverschlüsselt. Allerdings kommen davon zehn nur mit Pid, bzw. Sid-Eingabe herein. Neu ist Manorama News International mit der Sid 1936, Pid's 2481/2482 – offen.

    Paksat 1R, 38 Grad Ost:
    Mehrere Änderungen gibt es im Arcana media Group Digitalpaket auf 3,957 GHz, h, mit 6,400 und 3/4, in MPEG-4 DVB S-2 8PSK, gibt es mehrere Änderungen. Party's, Pid's 45/46, wird jetzt unter Max TV eingelesen. TV Time, Pid's 54/55, ersetzte Film Asia. Unter My TV, Pid's 57/58, ist z.Zt. Film Asia 2 mit einer Infotafel zu sehen. Alle 16 TV-Programme kommen unverschlüsselt herein.
    Im IIK Digitalpaket auf 4,036 GHz, v, mit 4,800 und 3/4, in MPEG-4 DVB S-2 8PSK, ersetzte NS Entertainment HD, Pid's 1901/1902, unter NS Movies, Bolta News Asia. Alle 23 TV-Programme sind offen zu empfangen.

    Astra 2E, 28,2 Grad Ost:
    Transponder 59, auf dem UK-Beam, auf 10,994 GHz, h, auf dem mit 22,000 und 5/6, ein ITV SD-Paket mit ITV-Meridian Thames Valley, +1 Tyne Tees, Anglia West, Yorkshire East, Border Scotland, Central East, Wales, +1 Wales, +1 Yorkshire West, Westcountry West, und Westcountry West +1 – alle offen – wurde abgeschaltet.
    Auf dem Europabeam, änderte das BSkyB HD Paket pay-TV Paket auf 11,858 GHz, v, die Sendenorm, Symbolrate und FEC. Es sendet jetzt mit 27,500 und 2/3, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK. Es enthält wie bisher Sky One HD, SkySpMainEvHD, Eurosport 1 HD, 2x SkySp ArenaHD, E4 HD, Eurosport 2HD, mit den bisherigen Sid's und Pid's, sowie neu – Virgin Two HD und Virgin One HD, Pid's 519/647, bzw. 518/646 Track mit 645.
    Das HD Paket auf 12,014 GHz, v - komplett verschlüsselt – änderte die Empfangsparameter in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK mit 27,500 und 2/3. Auf dem Transponder starteten 14 neue TV-Kanäle. Nämlich 2x SkySpMainEvHD, 2x SkySp Golf HD, 2x SkySp F'ball HD, 3x SkySp News HD, 2x SkySp PremiumLeague HD, Sky Nature HD, FOX HD, sowie H1Test, Pid's 2x 514/642 Track mit dem Audiopid 662, 2x 513/644 Track mit 641, 516/643 Track mit 664, 3x 515/663, 2x 512/645 Track mit 640, 517/646 Track mit 647, 518/649 Track mit 648, bzw. 515/663. Die bisher aufgeschalteten Programme – Boomerang HD, Animal Planet HD, Sky Greats HD, Sky Drama HD, SkyMonstersHD, Sky Comedy HD, 2x Sky Disney HD und W HD – ebenfalls alle verschlüsselt – haben den Transponder verlassen.
    Auf 12,092 GHz, v, mit denselben Empfangsparametern ersetzten 2x SkySp NFL HD, 2x Pid's 513/641 Track mit dem Audiopid 661, SkySp F1 HD. Neu sind Sky Comedy HD und Sky Crime HD, Pid's 518/648 Track mit 647, bzw. 519/650 Track mit 649. Alle 12 TV-Programme codieren in Videoguard.
    Mehrere Änderungen gibt es im SD Paket auf 12,209 GHz, v, mit 27,500 und 5/6, in dem z.Zt. 26 TV-Kanäle zu empfangen sind. Sky News mit den neuen Pid's 524/652/8190 sendet offen, die restlichen Kanäle codieren. Auch 2x SkySp PremierLeague, Sky One, sowie Virgin Three, änderten die Pid*s. Sie senden jetzt mit 2x 528/658/8190 Track mit dem Audiopid 657, 2x 522/670/8190 Track mit 650, bzw. 530/665/8190. Neu sind 2x SkySp F1, Sky One+1, 2x SkySp Arena, E!, 2x SkySp Mix, 2x SkySpMainEv, 2x SkySp NFL, 2x Virgin One, SkyDocumntrs, Sky Comedy, Sky Nature, FOX, Sky Witness, Pid's 2x 520/668/8190 Track mit 648, 521/669/8190 Track mit 649, 2x 516/656/8190 Track mit 644, 525/675/8190 Track mit 653, 2x 523/671 Track mit 651, 2x 515/663/8190 Track mit 643, 2x 513/661/8190 Track mit 641, 2x 517/673/8190 Track mit 645, 527/666/8190 Track mit 655, 519/659/8190 Track mit 647, 529/667/8190 Track mit 664, 512/660/8190 Track mit 640, 514/662/8190 Track mit 642. 6404 mit Sky News – offen – sowie 2x Sky Two – codiert – haben den Transponder verlassen.
    Das HD Paket auf 12,248 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, enthält nur noch einen TV-Kanal ohne Kennung, Pid's 513/640 – verschlüsselt. Die bisher auf dem Transponder sendenden RTE2 HD, Star Plus HD, Sky Action HD, NatGeoWild HD, Sky History HD, Crime+Inv HD, RTE One HD und Sony TV HD – alle codiert – wurden abgeschaltet.
    Transponder 33, auf 12,344 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, mit TG 4 HD, LFCTV HD, SYFY HD, Sky On Demand HD 3, E! HD, Dave HD, Sony Max HD und 5195, alle verschlüsselt, stellte den Sendebetrieb ein.
    Auch das BSkyB HD pay-TV Paket auf Transponder 39, auf 12,460 GHz, h, mit 28,500 und 8/9, in MPEG-4/HD DVB S-2 QPSK, mit Nick Jr. HD, 2x SkySpMainEvHD, 2x SkySp Gold HD, 2x SkySp F'ball HD, 2x SkySp News HD, 2x SkySp Premier League HD und H1Test – alle codiert – wurde abgeschaltet.

    Astra 2F, 28,2 Grad Ost:
    Transponder 21, auf dem Europabeam, auf 12,111 GHz, h, änderte die Sendenorm, Symbolrate, FEC und die Programme. Er enthält jetzt in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, mit 27,500 und 2/3, TG4 HD, SYFY HD, E! HD, Dave HD, Sony Max HD, SkyHistory2HD, SkyAnimationHD und Nat Geo HD, Pid's 519/640, 513/646 Track mit 661, 512/647 Track mit 660, 517/645 Track mit 665, 518/644, 515/648 Track mit 643, 521/652 Track mit 651, bzw. 514/641 Track mit 642 – komplett in Videoguard verschlüsselt. Die bisher auf dem Transponder in SD aufgeschalteten Programme – 2x Sky Sports F1, 2x Sky Sports Premier League, Sky One+1, 5x Sky Sports Arena UK, Sky Sports Arena Ireland, 3x Sky One, E!, 2x SkySports Mix, 2x SkySports Main Ev, Virgin One, Sky Comedy, FOX, Sky Hits, Sky Witness und Sky Witness+1 – komplett codiert.
    Das HD pay-TV Paket auf 12,266 GHz, h, änderte die Sendenorm und FEC. Es ist jetzt in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, mit 27,500 und 2/3, aufgeschaltet – komplett in Videoguard verschlüsselt. Auf dem Transponder senden jetzt 10 TV-Programme. Neu sind SkySp News HD, Discovery HD und Sky Hits HD, Pid's 513/641, 519/653 Track mit dem Audiopid 652, bzw. 518/651 Track mit dem Audiopid 650.
    Auf Transponder 30, auf 12,287 GHz, v, startete in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, ein Digitalpaket mit Boomerang HD, Sky Greats HD, Sky Drama HD, Sky SciFi/HorHD, Sky Comedy HD und W HD, Pid's 517/645 Track mit 665, 515/643 Track mit 663, 514/642 Track mit 662, 512/640 Track mit 660, bzw. 513/641 Track mit 661, bzw. 629/650 Track mit 549 – alle codiert – sowie offen – CNBC HD, Pid's 518/646.
    Auf 12,326 GHz, v, ist neu in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, BTSptsBoxOffHD, Pid's 516/653, im Gegensatz zu den restlichen drei TV-Kanälen, verschlüsselt. 2x At The Races – codiert – hat den Transponder verlassen.
    Auch Transponder 37, 12,422 GHz, h, auf dem UK-Beam, auf dem bisher in SD, mit 27,500 und 2/3, eine offene Testkarte zu sehen war, ist nicht mehr auf Sendung.

    Astra 2G, 28,2 Grad Ost:
    Im BSkyB SD Paket auf dem Europabeam, auf 11,112 GHz, h, mit 22,000 und 5/6, ersetzte das pakistanische ARY Digital, Pid's 2330/2331, ARY Family. Alle 18 TV-Kanäle senden unverschlüsselt.
    Transponder 93, auf 11,523 GHz, h, auf dem in SD, mit 22,000 und 5/6, ein BSkyB pay-TV Paket mit Gold+1, Eden+1, Watch+1, Dave, Dave ja vu, alibi+1, -Yesterday+1, Gold, alibi und Watch Ireland – komplett in Videoguard codiert, wurde abgeschaltet.
    Mehrere Änderungen gibt es auf 11,553 GHz, h, mit 22,000 und 5/6. PTV Global aus Pakistan, Pid's 2335/2337, nahm den Regelbetrieb auf. Neu sind TJC und Channels 24 aus Nigeria, Pid's 2346/2347, bzw. 2348/2349. Alle Programme, 14 TV und 17 Radios sind offen zu empfangen. Sangat aus Indien, GEO Kahani aus Pakistan und mytv, wurden abgeschaltet.
    Auf 11,582 GHz, h, mit obigen Empfangsparametern, nahm Al Jazeera HD in MPEG-4/HD DVB, Pid's 2315/2317 Track mit dem Audiopid 2316, den Regelbetrieb auf. Neu sind ist das Radio talkSPORT mit dem Audiopid 2345. Beide Neuaufschaltungen senden offen. Von den 10 TV und 13 Radios, kommen Letztere und sechs TV, unverschlüsselt. Star Plus, Star Gold und Star Bharat – alle codiert – haben den Transponder verlassen.
    Im HD Paket auf 11,671 GHz, h, mit 23,000 und 2/3, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, nahmen Iran International HD und LoveWorld HD, Pid's 2309/2310, bzw. 2311/2312, den Regelbetrieb auf. Alle fünf TV-Programme kommen uncodiert herein.
    Das BSkyB HD Paket auf dem Europabeam, auf 11,758 GHz, h, änderte die Sendenorm und FEC. Es ist jetzt in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, mit 27,500 und 2/3, aufgeschaltet. Es enthält Star Gold HD, SkyDocmntrsHD, sowie 2x in UHD - US1MON, Pid's 514/662, 515/641, bzw. 2x Pid's 512/680 Track mit dem Audiopid 669 – komplett in Videoguard verschlüsselt.


    Sonstiges:
    Die folgende interessante Pressemitteilung gebe ich gern an die Leser weiter.


    M7 bringt Pay-TV-Sender der Mediengruppe RTL Deutschland in die Netze

    - RTL Crime, GEO, RTL Living erweitern Abo-Pakete

    Verbreitung via Kabel und IPRV

    Köln, 18. Januar 2021 – M7, Deutschlands führender Anbieter von TV-Entertainment für Kabel- und IP-Netze, erweitert sein Programmangebot um drei Pay-TV-Sender der Mediengruppe RTL Deutschland. M7-Partnern stehen ab 1. Februar 2021 RTL Crime, RTL Living und GEO zur Verbreitung bereit. RTL Crime HD, GEO HD und RTL Living SD werden im FamilyHD-Paket angeboten, während RTL Crime HD und GEO HD auch im PremiumHD-Bouquet enthalten sind. Den Zuschauern wird empfohlen, an ihrem Empfangsgerät einen Sendersuchlauf durchzuführen, um die neuen Sender auf den Bildschirm zu bringen. "Wir freuen uns, dass wir mit RTL Crime, RTL Living und GEO den M7-Partnern drei der attraktivsten Pay-TV-Sender anbieten können. Die Programmvielfalt in den leistungsstarken Netzen steigt dadurch erneut, nachdem im Zuge unserer langfristig verlängerten und erweiterten Partnerschaft mit der Mediengruppe RTL Deutschland die Free-TV-Sender RTLplus, VOXup und TOGGO plus bereits seit Oktober 2020 das BasisHD-Paket verstärken", sagte Marco Hellberg, Geschäftsführer der Eviso Germany GmbH, dem M7 Business Partner in Deutschland. M7 setzt damit die Qualitätsoffensive seines TV-Portfolios fort, die es den Zuschauern ermöglicht, noch mehr hochwertige Programme zu empfangen, darunter viele in bester HD-Bildauflösung. Die M7-Partner können die drei neuen Sender in Kabelnetzen und auf IPTV-Plattformen verbreiten.

    M7 Deutschland
    M7® ist eine Marke der Canal+ Luxembourg S.à r.l. Die Canal+ Luxembourg S.à r.l., ein Unternehmen der CANAL+ Group, versorgt als einer der größten Plattformbetreiber für satelliten- und IP-basiertes TV mehr als drei Millionen Endkunden in Europa. In Deutschland und Österreich ist M7 zudem der wegweisende B2B-Anbieter für TV-Services. Mit über 140 hochwertigen Senderechten und Lizenzen für deutsche und internationale Free- und Pay-TV-Programme sowie VoD-Diensten ist M7 der marktführende Content-Anbieter für alle vier Verbreitungswege Satellit, Kabel, OTT und IPTV. Netz- und Plattformbetreiber können ihren Kunden damit sehr kosteneffizient eigene digitale TV-Pakete für alle Bildschirme inkl. Smartphones zusammenstellen. Darüber hinaus bietet M7 mit Lizenzen für Replay, Restart und nPVR zeitversetztes Fernsehen für ein hochmodernes TV-Entertainment. Ziel von M7 ist es, seinen über 140 Netzpartnern mit hervorragendem Content und modernsten Plattformdiensten entscheidende Vorteile im Wettbewerb zu verschaffen. Das Angebot der M7-Plattform für Kabel-, IP- und Mobilfunknetze  reicht von der reinen Bereitstellung von Senderechten bis zu schlüsselfertigen Alles-Aus-Einer-Hand TV-Vorleistungsprodukten, von der Technologie bis zur individuellen Marketing-Unterstützung und modernsten Verteil- und Empfangstechnologien. Detaillierte Informationen unter www.m7deutschland.de.

    Pressekontakt M7:
    Thomas Fuchs
    email:  tfuchs@fuchsmc.com
    Tel: +49 171 4483 168



    Einen schönen Donnerstag, mit best Sat-DX und freundlichen Grüßen, Norbert Schlammer.